Die Magnuskapelle in Kniebis
Der Apostel
des Allgäus
Überall im Allgäu findet
man Figuren und Bilder
des hl. Magnus,
die von seiner Beliebtheit
gerade auf dem Land
zeugen. Am 6. September
gedenkt die Kirche an
diesen Heiligen, der große
Wunder getan hat.
In Kniebis steht eine
Kapelle, die dem „Apostel
des Allgäus“ geweiht ist.
Um 1280 liest man in einer
Urkunde erstmals
den Ortsnamen „Chinboz“,
was so viel wie
Knieschlag“ bedeutet.
Dieser Name bezeichnet
das steile Straßenstück im
Norden der Ortschaft, das
einem in die „Knie stößt“.